MARKTBERICHTE

MARKT
BERICHTE

VORWORT

VORWORT

Vorteil durch Marktkenntnis.

Vorteil durch Marktkenntnis.

Der Freistaat Bayern ist nicht nur der flächengrößte der 16 Bundesländer, sondern nach Nordrhein-Westfalen auch das bevölkerungsdichteste. So stiegen auch 2020 vor allem die Einwohnerzahlen in den Ballungszentren, den Groß- und Universitätsstädten weiter an. 

Kein Wunder also, dass der Wohnungsmarkt preislich weiter in die Höhe steigt, denn die Angebote werden bei immer mehr Menschen stetig weniger. In ländlicheren Regionen hingegen stagnieren die Preise oder sind teilweise sogar rückläufig. Es lohnt sich also darauf zu achten, in welcher Gegend man in Immobilien investiert: Denn, wer in Immobilien investiert, investiert in einen Gegenwert, bekommt leichter Kredite, legt sein Geld inflationsgeschützt an und kann sogar eine neue Einkommensquelle erschaffen. 

Wohnraum ist vor allem ein Grundbedürfnis. So wurden im letzten Jahr schätzungsweise 300.000 neue Wohnungen fertig gestellt, um die Wohnungsknappheit vor allem in den städtischen Regionen zu verringern – das Baugewerbe boomt. Glaubt man weiteren Prognosen, so gehen die Preise in den Ballungszentren weiterhin steil nach oben.

Anbei aktuelle Zahlen und Diagramme zum Immobilienmarkt in Bayern:

Lassen Sie sich

DAVID
GSCHWENDTNER

Geschäftsführer & Immobilienmakler (IHK)

 

VORWORT

Vorwort: Vorteil durch Marktkenntnis.

Der Freistaat Bayern ist nicht nur der flächengrößte der 16 Bundesländer, sondern nach Nordrhein-Westfalen auch das bevölkerungsdichteste. So stiegen auch 2020 vor allem die Einwohnerzahlen in den Ballungszentren, den Groß- und Universitätsstädten weiter an. 

Kein Wunder also, dass der Wohnungsmarkt preislich weiter in die Höhe steigt, denn die Angebote werden bei immer mehr Menschen stetig weniger. In ländlicheren Regionen hingegen stagnieren die Preise oder sind teilweise sogar rückläufig. Es lohnt sich also darauf zu achten, in welcher Gegend man in Immobilien investiert: Denn, wer in Immobilien investiert, investiert in einen Gegenwert, bekommt leichter Kredite, legt sein Geld inflationsgeschützt an und kann sogar eine neue Einkommensquelle erschaffen. 

Wohnraum ist vor allem ein Grundbedürfnis. So wurden im letzten Jahr schätzungsweise 300.000 neue Wohnungen fertig gestellt, um die Wohnungsknappheit vor allem in den städtischen Regionen zu verringern – das Baugewerbe boomt. Glaubt man weiteren Prognosen, so gehen die Preise in den Ballungszentren weiterhin steil nach oben.

Anbei aktuelle Zahlen und Diagramme zum Immobilienmarkt in Bayern:

Marktberichte für Immobilien: Zentrum von Deggendorf

DEGGENDORF

Die niederbayrische Stadt Deggendorf wird aufgrund ihrer Lage im Donautal gerne als Donaustadt oder „Tor zum Bayerischen Wald“ bezeichnet. Die Hochschulstadt mit rund 37.000 Einwohner bildet mit den Städten Osterhofen und Plattling das Oberzentrum Deggendorf.

→ Marktbericht als PDF herunterladen

Marktberichte für Immobilien: Landshut in Bayern

LANDSHUT

Im süd-östlichen Bayern liegt die kreisfreie Stadt Landshut. Sie ist Sitz der Regierung und des Bezirks von Niederbayern. Mit circa 73.000 Einwohnern ist Landshut vor Passau die größte Stadt Niederbayerns.

→ Marktbericht als PDF herunterladen

Marktberichte für Immobilien: Passau

PASSAU

Dort wo die drei Flüsse Donau, Inn und Ilz zusammenlaufen liegt die „Dreiflüssestadt“ Passau. Die kreisfreie Universitätsstadt liegt an der Grenze zu Österreich und ist mit rund 53.000 Einwohnern nach Landshut die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks Niederbayern.

→ Marktbericht als PDF herunterladen

Marktberichte für Immobilien: Straubing in Deutschland

STRAUBING

Straubing ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Niederbayern mit über 48.000 Einwohner. Seit der Eröffnung der Außenstelle der Technischen Universität München im Oktober 2017 trägt die bisherige Wissenschaftsstadt den neuen Titel Universitätsstadt. Mit dem Gäubodenvolksfest veranstaltet Straubing das zweitgrößte Volksfest Bayerns.

→ Marktbericht als PDF herunterladen

Marktberichte für Immobilien: Regensburg, Deutschland

REGENSBURG

Regensburg ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz. Mit insgesamt etwa 32.000 Studierenden besitzt Regensburg eine der höchsten Studierendendichten in Deutschland (ca. 23 %). Außerdem gehört die Altstadt von Regensburg mit seinen historischen Baudenkmälern zum UNESCO-Welterbe.

→ Marktbericht als PDF herunterladen

Ihre Region war nicht dabei?
Gerne beraten wir Sie zu Immobilien an Ihrem Standort.

Scroll to Top
Chat öffnen
1
Hallo! Können wir Ihnen behilflich sein?